Zukunftssichere Investitionen: Wohin geht der Trend in 2024?

Zukunftssichere Investitionen: Wohin geht der Trend in 2024?

Inhaltsverzeichnis

Die Investitionstrends für das Jahr 2024 sind von großer Bedeutung für Anleger. Gartner hat die zehn wichtigsten strategischen Technologietrends identifiziert, die Unternehmen berücksichtigen sollten. Die Trends umfassen demokratisierte generative KI, AI Trust, Risk and Security Management, AI-Augmented Development, Intelligent Applications, Augmented Connected Workforce, kontinuierliches Management der Bedrohungslage, Machine Customers, Sustainability, Plattform-Engineering und industrielle Cloud-Plattformen. Diese Trends bieten Unternehmen Chancen zur Steigerung ihrer Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit.

Um erfolgreich in die Zukunft zu investieren, ist es entscheidend, die aktuellen Trends und Technologien zu verstehen und daraus ableitend kluge Entscheidungen zu treffen. In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf die strategischen Technologietrends für 2024 und untersuchen, wie diese Trends das Investitionsverhalten der Unternehmen beeinflussen.

Die strategischen Technologietrends für 2024

Gartner, ein renommierter Anbieter von IT-Marktforschung und Beratungsdienstleistungen, hat zehn strategische Technologietrends identifiziert, die im Jahr 2024 eine entscheidende Rolle spielen werden. Diese Trends werden das Investitionsverhalten der Unternehmen beeinflussen und ihnen neue Möglichkeiten bieten, ihre Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Demokratisierte generative KI

Einer der bedeutendsten Trends laut Gartner ist die demokratisierte generative KI. Durch die Kombination von massiv vortrainierten Modellen, Cloud Computing und Open Source wird Künstliche Intelligenz für Arbeitnehmer weltweit zugänglich gemacht. Dies ermöglicht es Unternehmen, umfangreiche Informationsquellen zu nutzen und das Wissen und die Fähigkeiten im Unternehmen zu demokratisieren.

AI Trust, Risk and Security Management

Ein weiterer wichtiger Trend ist das AI Trust, Risk and Security Management. In einer Zeit, in der Künstliche Intelligenz immer präsenter wird, ist es entscheidend, das Vertrauen, das Risikomanagement und die Sicherheit in der Nutzung von KI zu gewährleisten. Unternehmen, die diese Kontrollen umsetzen, können ihre Entscheidungsfindung verbessern und fehlerhafte Informationen eliminieren.

AI-Augmented Development

KI-gestützte Entwicklung, auch bekannt als AI-Augmented Development, bietet Softwareentwicklern neue Möglichkeiten. Durch den Einsatz von KI-Technologien wie maschinelles Lernen können Entwickler effizienter arbeiten und die steigende Nachfrage nach Geschäftsanwendungen bewältigen.

Intelligent Applications

Intelligente Anwendungen nutzen KI-basierte Dienste, um eigenständig und angemessen zu reagieren. Sie können Unternehmen bei der Automatisierung und Unterstützung von Arbeit unterstützen und dadurch die Effizienz verbessern.

Augmented Connected Workforce

Die Augmented Connected Workforce kombiniert intelligente Anwendungen und Personalanalysen, um die Fähigkeiten der Arbeitskräfte zu fördern und positive Geschäftsergebnisse zu erzielen. Angesichts des Fachkräftemangels ist dies eine vielversprechende Lösung für Unternehmen.

Kontinuierliches Management der Bedrohungslage

Das kontinuierliche Management der Bedrohungslage ermöglicht Unternehmen eine systematische Bewertung und Kontrolle von Sicherheitsrisiken. Dies ist in einer Zeit, in der Cyberbedrohungen zunehmen, von entscheidender Bedeutung.

Machine Customers

Durch die Einführung von Machine Customers können Unternehmen auf KI-gestützte Kundeninteraktionen setzen. Maschinen werden in der Lage sein, Kundenanfragen schnell und effizient zu bearbeiten, um damit eine bessere Kundenerfahrung zu bieten.

Sustainability

Nachhaltigkeit ist ein weiterer wichtiger Trend für das Jahr 2024. Unternehmen werden verstärkt darauf achten, Technologien und Prozesse einzusetzen, die umweltfreundlich sind und Ressourcen schonen.

Plattform-Engineering

Plattform-Engineering ermöglicht Unternehmen die Entwicklung und Bereitstellung innovativer Produkte und Dienstleistungen. Durch die Nutzung von Plattformen können Unternehmen flexibel und agil auf die sich verändernden Anforderungen des Marktes reagieren.

Industrielle Cloud-Plattformen

Die Nutzung von industriellen Cloud-Plattformen wird voraussichtlich stark zunehmen. Diese Plattformen bieten Unternehmen maßgeschneiderte Services für ihre individuellen Anforderungen und ermöglichen eine beschleunigte Umsetzung von Geschäftsinitiativen.

Siehe auch  Schufa-Eintrag: Wie er deine Finanzen beeinflusst und was du tun kannst

Die zehn strategischen Technologietrends für 2024 bieten Unternehmen große Chancen zur Steigerung ihrer Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit. Indem sie diese Trends berücksichtigen und entsprechend investieren, können sie sich einen entscheidenden Vorteil auf dem Markt sichern.

Technologie-Trends 2024

Demokratisierte generative KI: Neue Möglichkeiten für Unternehmen

Laut Gartner wird die demokratisierte generative KI Unternehmen im Jahr 2024 neue Möglichkeiten bieten. Durch das Zusammentreffen von massiv vortrainierten Modellen, Cloud Computing und Open Source wird generative KI für Arbeitnehmer weltweit zugänglich gemacht.

Gartner prognostiziert, dass bis 2026 mehr als 80 Prozent der Unternehmen GenAI-APIs und -Modelle nutzen und/oder GenAI-fähige Anwendungen in Produktionsumgebungen einsetzen werden. Dies bietet Unternehmen die Chance, umfangreiche interne und externe Informationsquellen für Geschäftsanwender zugänglich zu machen und das Wissen und die Fähigkeiten im Unternehmen zu demokratisieren.

generative KI

Revolutionizing the Business Landscape

Generative KI, also known as generative artificial intelligence, is poised to revolutionize the business landscape in the coming years. This innovative technology combines massive pretrained models, cloud computing, and open-source resources to make generative AI accessible to employees worldwide.

Gartner’s predictions indicate that by 2026, over 80 percent of companies will adopt GenAI APIs and models, leveraging them in production environments. This widespread adoption presents businesses with the opportunity to harness vast internal and external sources of information, democratizing knowledge and skills within the organization.

Vorteile der demokratisierten generativen KI Anwendungsbereiche der demokratisierten generativen KI
– Zugänglichkeit für Arbeitnehmer weltweit – Content-Erstellung
– Effizienzsteigerung – Kreative Gestaltung
– Wettbewerbsvorteile durch neue Innovationsmöglichkeiten – Personalisierte Kundeninteraktion
– Effektivere Nutzung von internen und externen Informationsquellen – Data Science und Analytik

Mit der demokratisierten generativen KI können Unternehmen ihre Effizienz steigern und Wettbewerbsvorteile erzielen, indem sie Arbeitnehmer weltweit in die Lage versetzen, auf leistungsstarke KI-Funktionen zuzugreifen. Dies ermöglicht eine breitere Anwendung der generativen KI in verschiedenen Bereichen wie Content-Erstellung, kreativer Gestaltung, personalisierter Kundeninteraktion, Data Science und Analytik.

AI Trust, Risk and Security Management: Die Bedeutung der Sicherheit in der KI

Das AI Trust, Risk and Security Management spielt in der Ära der demokratisierten KI eine entscheidende Rolle. Laut Gartner können Unternehmen, die AI-TRiSM-Kontrollen implementieren, bis 2026 die Genauigkeit ihrer Entscheidungsfindung verbessern und fehlerhafte sowie unzulässige Informationen um bis zu 80 Prozent reduzieren. Diese Kontrollen beinhalten verschiedene Maßnahmen wie ModelOps, proaktiven Datenschutz, KI-spezifische Sicherheit, Modellüberwachung und Risikokontrollen für Ein- und Ausgaben von Modellen sowie Anwendungen Dritter.

AI Trust, Risk and Security Management ist essentiell. Gartner prognostiziert, dass Unternehmen, die AI-TRiSM-Kontrollen anwenden, bis 2026 die Genauigkeit ihrer Entscheidungsfindung erhöhen und fehlerhafte und unzulässige Informationen um bis zu 80 Prozent eliminieren können. Diese Kontrollen umfassen ModelOps, proaktiven Datenschutz, KI-spezifische Sicherheit, Modellüberwachung und Risikokontrollen für Ein- und Ausgaben von Modellen und Anwendungen Dritter.

ModelOps: Bewährte Methoden für die Verwaltung von KI-Modellen

ModelOps bezieht sich auf die Implementierung bewährter Methoden für das Management von KI-Modellen. Es umfasst die kontinuierliche Überwachung, Aktualisierung und Versionierung der Modelle, um sicherzustellen, dass sie relevant und effektiv bleiben. Durch eine solide ModelOps-Strategie können Unternehmen potenzielle Risiken minimieren und die Leistung ihrer KI-Modelle optimieren.

Proaktiver Datenschutz: Sicherheitsmaßnahmen von Anfang an

Proaktiver Datenschutz ist von entscheidender Bedeutung, um die Privatsphäre und die Einhaltung relevanter Datenschutzgesetze zu gewährleisten. Bei der Entwicklung und Implementierung von KI-Systemen sollten bereits von Beginn an geeignete Datenschutzmaßnahmen berücksichtigt werden, um Risiken im Zusammenhang mit dem Umgang sensibler Daten zu minimieren.

KI-spezifische Sicherheit: Schutz vor Bedrohungen für KI-Systeme

KI-spezifische Sicherheitsmaßnahmen dienen dem Schutz von KI-Systemen vor Bedrohungen wie adversarialen Angriffen und unbefugtem Zugriff. Durch die Implementierung geeigneter Sicherheitslösungen können Unternehmen die Integrität und Vertrauenswürdigkeit ihrer KI-Systeme gewährleisten und potenzielle Schwachstellen minimieren.

Modellüberwachung: Echtzeitkontrolle der KI-Modelle

Die kontinuierliche Überwachung von KI-Modellen ist entscheidend, um ihre Leistung und Zuverlässigkeit sicherzustellen. Durch die Echtzeitkontrolle können Unternehmen etwaige Fehler oder Veränderungen in den Modellen erkennen und entsprechende Maßnahmen ergreifen, um die Genauigkeit und Sicherheit der Ergebnisse zu gewährleisten.

Risikokontrolle für Ein- und Ausgaben von Modellen und Anwendungen Dritter

Bei der Integration von Modellen und Anwendungen Dritter ist eine gründliche Risikokontrolle erforderlich. Unternehmen müssen sicherstellen, dass die verwendeten Modelle und Anwendungen vertrauenswürdig sind und keine Sicherheitsrisiken oder Datenschutzverletzungen darstellen. Durch effektive Risikokontrollen können potenzielle Gefahren minimiert und das Vertrauen in die KI-Systeme gestärkt werden.

AI Trust, Risk and Security Management

Um die Sicherheit in der KI zu gewährleisten, sind AI Trust, Risk and Security Management unerlässliche Komponenten. Unternehmen, die angemessene Kontrollen und Sicherheitsmaßnahmen implementieren, können die Vertrauenswürdigkeit und Effektivität ihrer KI-Systeme verbessern und das Potenzial von KI voll ausschöpfen.

AI-Augmented Development: KI-Technologien zur Unterstützung der Softwareentwicklung

Die Entwicklung von Softwareanwendungen wird zunehmend durch KI-Technologien unterstützt. AI-Augmented Development, wie diese Art der Entwicklung auch genannt wird, nutzt KI-Modelle wie GenAI und maschinelles Lernen, um Softwareingenieuren bei der Bewältigung der steigenden Nachfrage nach Geschäftsanwendungen zu helfen.

Siehe auch  Die besten Börsenbücher: Wissen, das reich macht

Die Verwendung von KI-gestützten Entwicklungstools verbessert die Produktivität der Entwickler erheblich, indem sie den Prozess des Schreibens von Code vereinfachen. Mit automatisierten Codegenerierungsfunktionen können Entwickler mehr Zeit für strategische Aufgaben und die Lösung komplexer Probleme aufwenden.

Ein weiterer Vorteil der AI-Augmented Development ist die Beschleunigung der Entwicklungszeit. KI-basierte Modelle und Algorithmen können Entwicklern dabei helfen, effizienter hochwertigen Code zu erstellen und so die Markteinführungszeit für neue Anwendungen zu verkürzen.

Darüber hinaus ermöglicht AI-Augmented Development den Einsatz fortschrittlicher KI-Technologien in Softwareanwendungen. Entwickler können KI in ihre Anwendungen integrieren, um Funktionen wie maschinelles Lernen, Sprachverarbeitung und Bilderkennung zu realisieren.

Die Kombination von menschlicher Kreativität und KI-Technologien im Entwicklungsprozess führt zu innovativen und leistungsfähigen Anwendungen, die den Anforderungen der modernen Businesswelt gerecht werden.

Die Vorteile von AI-Augmented Development für Softwareingenieure

  • Verbesserte Produktivität durch automatisierte Codegenerierung
  • Kürzere Entwicklungszeit für neue Anwendungen
  • Möglichkeit zur Integration fortschrittlicher KI-Technologien
  • Schaffung von innovativen und leistungsfähigen Anwendungen

Die AI-Augmented Development wird zukünftig eine immer größere Rolle bei der Softwareentwicklung spielen. Softwareingenieure können von den Vorteilen dieser KI-Technologien profitieren und ihre Entwicklungsprozesse optimieren, um hochwertige Anwendungen schneller auf den Markt zu bringen.

AI-Augmented Development

Intelligent Applications: Intelligenz in Anwendungen nutzen

Intelligente Anwendungen nutzen verschiedene KI-basierte Dienste wie maschinelles Lernen, Vektorspeicher und verknüpfte Daten, um angemessen und eigenständig zu reagieren. Sie passen sich dynamisch an den Benutzer an und können zur Automatisierung und Unterstützung der Arbeit genutzt werden. Unternehmen erkennen den Wert von intelligenten Anwendungen und investieren in sie, da sie die Effizienz und Produktivität verbessern können.

Intelligente Anwendungen sind eine wegweisende Entwicklung im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI). Sie nutzen fortschrittliche Algorithmen und Techniken, um Systeme zu schaffen, die eigenständig lernen und intelligent auf Daten und Anforderungen reagieren können.

Intelligente Anwendungen bieten Unternehmen zahlreiche Vorteile. Durch den Einsatz von KI-basierten Diensten können Prozesse automatisiert und optimiert werden. Intelligente Anwendungen können repetitive Aufgaben übernehmen, Daten analysieren und Erkenntnisse extrahieren. Dadurch wird die Effizienz gesteigert und die Produktivität der Mitarbeiter erhöht.

Intelligente Anwendungen können in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden. Beispielsweise können sie im Kundenservice eingesetzt werden, um Anfragen automatisch zu beantworten oder Kundenanliegen zu analysieren. In der Logistik können sie bei der Routenoptimierung und der Lieferkettenverwaltung helfen. In der Gesundheitsbranche können sie dabei unterstützen, Krankheiten zu erkennen und Behandlungen vorzuschlagen.

Durch die Nutzung von KI-basierten Diensten wie maschinellem Lernen, natürlicher Sprachverarbeitung und Computer Vision können intelligente Anwendungen die Datenverarbeitung und -analyse optimieren. Dadurch können Unternehmen fundierte Entscheidungen treffen und ihre Geschäftsabläufe verbessern.

Vorteile von Intelligent Applications:

  • Effizientere Prozesse durch Automatisierung
  • Optimierte Datenanalyse und Erkenntnisgewinnung
  • Steigerung der Produktivität der Mitarbeiter
  • Bessere Entscheidungsfindung durch fundierte Datenanalyse

Beispiele für Intelligent Applications:

Anwendungsgebiet Beispiel
Marketing – Personalisierte Werbung basierend auf dem Nutzerverhalten
– Automatische Generierung überzeugender Produktbeschreibungen
Finanzwesen – Betrugserkennung und Prävention
– Automatisierte Kreditentscheidungen
Gesundheitswesen – Diagnosehilfe und Behandlungsempfehlungen
– Analyse von medizinischen Bildern

Die Nutzung von Intelligent Applications wird in den kommenden Jahren weiter zunehmen. Unternehmen erkennen das Potenzial von Künstlicher Intelligenz und investieren in KI-basierte Dienste, um ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Augmented Connected Workforce: Optimierung der menschlichen Arbeitskräfte

Die Augmented Connected Workforce ist ein innovativer Ansatz, der intelligente Anwendungen und Personalanalysen nutzt, um die Fähigkeiten der Arbeitskräfte zu fördern und gleichzeitig positive Geschäftsergebnisse zu erzielen. Diese Strategie gewinnt an Bedeutung, insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Fachkräftemangels und der steigenden Notwendigkeit, Talente schnell weiterzuentwickeln.

Mit Hilfe von KI-gestützten Anwendungen und datengetriebenen Analysen können Unternehmen die Fähigkeiten und Kompetenzen ihrer Mitarbeiter effektiver nutzen und weiterentwickeln. Die Augmented Connected Workforce ermöglicht es Unternehmen, Talente gezielt einzusetzen und gleichzeitig den Fachkräftemangel zu adressieren.

Eine zentrale Komponente der Augmented Connected Workforce sind intelligente Anwendungen, die Mitarbeiter in ihrem täglichen Arbeitsablauf unterstützen und ihnen dabei helfen, ihre Aufgaben effizienter zu erledigen. Diese Anwendungen nutzen Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, um relevante Informationen bereitzustellen und Mitarbeiter bei komplexen Entscheidungen zu unterstützen.

Die Vorteile der Augmented Connected Workforce:

  • Effizientere Nutzung von vorhandenen Ressourcen und Fähigkeiten der Mitarbeiter
  • Schnellere Entwicklung von Schlüsselkompetenzen und Fachwissen
  • Bessere Reaktionsfähigkeit auf sich ändernde Marktbedingungen
  • Steigerung der Produktivität und Qualität der Arbeit

Durch die Implementierung von Augmented Connected Workforce-Initiativen können Unternehmen die Zeit bis zur Kompetenzerlangung für Schlüsselpositionen um bis zu 50 Prozent reduzieren. Dies ermöglicht es ihnen, schneller auf Veränderungen in ihren Märkten zu reagieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Vorteile der Augmented Connected Workforce Auswirkungen auf das Talentmanagement
Effizientere Nutzung von vorhandenen Ressourcen und Fähigkeiten der Mitarbeiter Mitarbeiter können ihre Stärken besser einbringen und sich weiterentwickeln, was zu einer höheren Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung führt.
Schnellere Entwicklung von Schlüsselkompetenzen und Fachwissen Mitarbeiter können ihr Wissen und ihre Fähigkeiten gezielter erweitern, um den Anforderungen des Unternehmens gerecht zu werden.
Bessere Reaktionsfähigkeit auf sich ändernde Marktbedingungen Mitarbeiter können schneller auf neue Anforderungen reagieren und innovative Lösungen entwickeln.
Steigerung der Produktivität und Qualität der Arbeit Die effiziente Nutzung von Ressourcen und Fähigkeiten führt zu höherer Produktivität und besseren Arbeitsergebnissen.
Siehe auch  Geldanlage in Krisenzeiten: Wie bleibt dein Vermögen sicher?

Kontinuierliches Management der Bedrohungslage: Sicherheit als Priorität

Das kontinuierliche Management der Bedrohungslage ist von entscheidender Bedeutung, um die Cybersicherheit eines Unternehmens zu gewährleisten. Durch die systematische Bewertung und Kontrolle von Sicherheitsrisiken können potenzielle Bedrohungen erkannt und minimiert werden. Unternehmen, die ihr Risikomanagement auf der Grundlage eines solchen Programms kontinuierlich verbessern, können Sicherheitsverletzungen um bis zu zwei Drittel reduzieren.

Das kontinuierliche Management der Bedrohungslage umfasst die Definition von Kontrollmaßnahmen, die regelmäßige Überprüfung der Sicherheitsinfrastruktur und die Analyse von Sicherheitsvorfällen. Durch die Ausrichtung auf spezifische Bedrohungsvektoren oder Geschäftsprojekte können Schwachstellen identifiziert und gezielt behoben werden.

Mit kontinuierlichem Management der Bedrohungslage können Unternehmen:

  • Risiken proaktiv erkennen und bewerten
  • Bedrohungen kontrollieren und minimieren
  • Reaktionszeiten auf Sicherheitsvorfälle verkürzen
  • Sicherheitslücken und Schwachstellen identifizieren und beheben

Ein effektives kontinuierliches Management der Bedrohungslage erfordert die Nutzung fortschrittlicher Cybersicherheitstechnologien und -strategien. Durch den Einsatz von Security Information and Event Management (SIEM)-Tools, Endpunkt-Schutzlösungen und Netzwerküberwachungssystemen können Unternehmen eine umfassende Kontrolle ihrer IT-Umgebung erreichen.

Mit einem ganzheitlichen Ansatz zur Cybersicherheit können Unternehmen eine robuste Verteidigung gegen Cyberbedrohungen aufbauen und den Schutz ihrer sensiblen Daten gewährleisten.

Die Vorteile des kontinuierlichen Managements der Bedrohungslage:

  • Verbesserung der Sicherheitslage und Risikokontrolle
  • Minderung von Sicherheitsrisiken und -verletzungen
  • Schutz sensibler Daten und Informationen
  • Steigerung des Vertrauens von Kunden und Geschäftspartnern
  • Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und Standards

Die kontinuierliche Überwachung und das Management der Bedrohungslage sollten zu einer zentralen Priorität für Unternehmen werden, um sich vor den ständig wachsenden Cyberbedrohungen zu schützen und den Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten.

Industrielle Cloud-Plattformen: Beschleunigung von Geschäftsinitiativen

Industrielle Cloud-Plattformen (ICPs) sind ein entscheidender Faktor für Unternehmen, um ihre Geschäftsinitiativen zu beschleunigen. Bis 2027 werden voraussichtlich über 70 Prozent der Unternehmen auf ICPs setzen. Diese Plattformen bieten eine Vielzahl von Services wie Software-as-a-Service (SaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) und Infrastructure-as-a-Service (IaaS), die speziell auf die Bedürfnisse bestimmter Branchen zugeschnitten sind.

Der Einsatz von ICPs ermöglicht es Unternehmen, effizienter zu arbeiten und ihre Wettbewerbsposition zu verbessern. Durch die Nutzung von SaaS können Unternehmen beispielsweise auf erstklassige Softwareanwendungen zugreifen, ohne eigene Infrastruktur und Ressourcen bereitstellen zu müssen. PaaS bietet Entwicklern die Möglichkeit, Anwendungen schneller und einfacher zu erstellen, während IaaS eine flexible und skalierbare IT-Infrastruktur bereitstellt.

Industrielle Cloud-Plattformen sind ein wesentlicher Bestandteil der digitalen Transformation und unterstützen Unternehmen dabei, neue Technologien und Innovationen schneller einzuführen. Durch den Einsatz von ICPs können Unternehmen ihre Effizienz steigern, Kosten senken und agiler auf Marktveränderungen reagieren. Der Wettbewerbsvorteil, den ICPs bieten, wird Unternehmen dabei helfen, in einer zunehmend digitalisierten Welt erfolgreich zu sein.

FAQ

Welche Investitionstrends sind für das Jahr 2024 wichtig?

Die Investitionstrends für das Jahr 2024 umfassen strategische Technologietrends wie demokratisierte generative KI, AI Trust, Risk and Security Management, AI-Augmented Development, Intelligent Applications, Augmented Connected Workforce, kontinuierliches Management der Bedrohungslage, Machine Customers, Sustainability, Plattform-Engineering und industrielle Cloud-Plattformen.

Welche strategischen Technologietrends wurden von Gartner für 2024 identifiziert?

Gartner hat zehn strategische Technologietrends für das Jahr 2024 identifiziert. Diese umfassen demokratisierte generative KI, AI Trust, Risk and Security Management, AI-Augmented Development, Intelligent Applications, Augmented Connected Workforce, kontinuierliches Management der Bedrohungslage, Machine Customers, Sustainability, Plattform-Engineering und industrielle Cloud-Plattformen.

Welche Möglichkeiten bietet die demokratisierte generative KI für Unternehmen im Jahr 2024?

Die demokratisierte generative KI wird Unternehmen im Jahr 2024 neue Möglichkeiten bieten. Durch das Zusammentreffen von massiv vortrainierten Modellen, Cloud Computing und Open Source wird generative KI für Arbeitnehmer weltweit zugänglich gemacht. Unternehmen können umfangreiche interne und externe Informationsquellen für Geschäftsanwender zugänglich machen und das Wissen und die Fähigkeiten im Unternehmen demokratisieren.

Warum ist das AI Trust, Risk and Security Management wichtig in Zeiten demokratisierter KI?

In Zeiten demokratisierter KI ist das AI Trust, Risk and Security Management von großer Bedeutung. Unternehmen, die AI-TRiSM-Kontrollen anwenden, können die Genauigkeit ihrer Entscheidungsfindung erhöhen und fehlerhafte und unzulässige Informationen eliminieren. Diese Kontrollen umfassen ModelOps, proaktiven Datenschutz, KI-spezifische Sicherheit, Modellüberwachung und Risikokontrollen für Ein- und Ausgaben von Modellen und Anwendungen Dritter.

Wie unterstützt die AI-Augmented Development die Softwareentwicklung?

Die AI-Augmented Development nutzt KI-Technologien wie GenAI und maschinelles Lernen, um Softwareingenieure bei der Entwicklung von Anwendungen zu unterstützen. Dies verbessert die Produktivität der Entwickler und ermöglicht es den Entwicklungsteams, die steigende Nachfrage nach Geschäftsanwendungen zu bewältigen.

Was sind Intelligent Applications und wie können Unternehmen von ihnen profitieren?

Intelligente Anwendungen nutzen KI-basierte Dienste wie maschinelles Lernen, um angemessen und eigenständig zu reagieren. Sie passen sich dynamisch an den Benutzer an und können zur Automatisierung und Unterstützung der Arbeit genutzt werden. Unternehmen investieren in intelligente Anwendungen, da sie die Effizienz und Produktivität verbessern können.

Was ist die Augmented Connected Workforce und wie kann sie Unternehmen unterstützen?

Die Augmented Connected Workforce nutzt intelligente Anwendungen und Personalanalysen, um die Fähigkeiten der Arbeitskräfte zu fördern und positive Geschäftsergebnisse zu erzielen. Unternehmen setzen verstärkt auf dieses Konzept, um den Fachkräftemangel zu bewältigen und Talente schnell weiterzuentwickeln. Augmented Connected Workforce-Initiativen können die Zeit bis zur Kompetenzerlangung für Schlüsselpositionen reduzieren.

Was ist das kontinuierliche Management der Bedrohungslage und wie kann es die Sicherheit verbessern?

Das kontinuierliche Management der Bedrohungslage ist ein systemischer Ansatz zur Bewertung und Kontrolle von Sicherheitsrisiken. Unternehmen, die ihre Sicherheitsinvestitionen auf der Grundlage eines solchen Programms priorisieren, können Sicherheitsverletzungen reduzieren. Durch die Ausrichtung auf Bedrohungsvektoren oder Geschäftsprojekte können Schwachstellen identifiziert und nicht behebbare Bedrohungen erkannt werden.

Welche Vorteile bieten industrielle Cloud-Plattformen für Unternehmen?

Industrielle Cloud-Plattformen (ICPs) werden voraussichtlich von vielen Unternehmen genutzt, um Geschäftsinitiativen zu beschleunigen. Die ICPs bieten eine umfassende Palette von Services wie SaaS, PaaS und IaaS, die speziell auf die Bedürfnisse einer bestimmten Branche zugeschnitten sind. Durch die Nutzung von ICPs können Unternehmen effizienter arbeiten und ihre Wettbewerbsposition verbessern.

Über Christian 131 Artikel
33 Jahre alt, gebürtig aus Cuxhaven und bekennender Kaffeejunkie :-). Ich interessiere mich schon seit meiner Kindheit für Finanzen & Technik. Dieses Interesse übertrage ich in meinem beruflichen Leben sowie im Privaten. Viel Spaß beim Stöbern!